Nova Rock - Der Regen macht Probleme. Nicht nur den Nine Inch Nails - britishrock.cc
 
Anmelden
Home
Registrieren
 
10
179
Festivals
1.206
Acts
733
Events
Ihr findet uns auch auf Instagram!

Nova Rock - Der Regen macht Probleme. Nicht nur den Nine Inch Nails
20.06.2009
Das anhaltend schlechte Wetter macht den 40.000 angereisten Nova-Rock Fans zu schaffen. Mit Traktoren werden Fahrzeuge aus dem verschlammten Untergrund gezogen, der ÖAMTC ist im Dauereinsatz. Auch die US-Band Nine Inch Nails mußte ihr Konzert vorzeitig abbrechen.

Anreise
Bereits am Freitag fanden sich am Nova Rock Gelände bis zu 40.000 Fans ein. Die Anreise erfolgte sowohl am Tag als auch über Nacht reibungslos. Es gab keinerlei Verkehrsstaus oder Verzögerungen, die Stellflächen für PKW's und Caravans wurden gegenüber 2008 verdoppelt.

Regen - ein "Worst Case Scenario"
Freitag abend trat das "Worst Case Scenario" eines jeden Festivalveranstalters ein. Nach einem schwülen Tag zogen gegen Abend starke Regenschauer über die Pannonia Fields. Äcker und Wiesen verwandelten sich binnen kurzer Zeit in Schlammfelder. Fast den ganzen Samstag hindurch regnete es. Der ÖAMTC und der eigens für solche Fälle platzierte Traktor war im Dauereinsatz.


Entkommen aus dem Schlamm - ohne Traktor oder Allrad ein Ding der Unmöglichkeit

Nine Inch Nails Auftritt vorzeitig zu Ende
Der Regen beendete auch abrupt das Konzert der Nine Inch Nails. Aufgrund des starken Regens gab es einen Stromausfall. Mitten im Konzert der US-Band fielen Licht und Strom aus. Der Auftritt musste vorzeitig beendet werden. Es ist die Abschiedstour der Nine Inch Nails, die zur Zeit quer durch Europa geht. 


20.06.2009, 16:18 von Tobias Haslinger



Kommentare
via Facebook
| britishrock
Fan werden. britishrock.cc auf Facebook


Nine Inch Nails
Zur Künstlerseite mit Infos und Tourdaten
Facebook
Twitter
Nachricht
Mail
Weitere aktuelle News

© 2019 britishrock.cc | Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinie und Cookie-Richtlinie | Aktualisiert am 17. Mai 2018
Partner