Eine Erdumrundung für ein paar Festivals - britishrock.cc
 
Anmelden
Home
Registrieren
 
11
Ungarn holt Muse, The Killers uvm zum VOLT Festival 2022!

Eine Erdumrundung für ein paar Festivals
19.02.2009
Welche Band bespielt die meisten Festivals? Wer spult die meisten Kilometer auf den Tacho? Fragen, denen wir auf den Grund gehen wollen. Ein kleiner Zwischenstand, bei weitem kein Endergebnis, denn die August-Festivals füllen sich dieser Tage mit immer mehr Namen. Am Ende wird sich das fortsetzen, was im Juni geendet hat. Klingende Namen, die bereits vermutet wurden, und sich in den Line-Ups der ersten Jahreshälfte widerspiegeln.

Längst können Festivalveranstalter nicht mehr allein mit großen Namen Besucher anziehen, das Gesamtpaket (und der Preis) müssen stimmen. Mit allen Mitteln, bis hin zur Volksfeststimmung, wird geworben und gekämpft. Doch der Besucher entscheidet: Nord, Süd, Ost, West. Meer, Wüste, ins Grüne oder doch Richtung kalten Norden. Die Auswahl ist riesig.
 
Franz Ferdinand teilen sich die Spitze mit The Killers und 13 Festivalauftritten. Mit neuem Album versuchen die Schotten, einfach überall aufzutreten. Seit Jänner bespielen sie ausgewählte Massenfestivals in Australien bis USA und kehren im Juni nach Europa zurück, wo bis jetzt 11 weitere Festivaltermine (in 2 Monaten!) anstehen. Weitere werden folgen, denn für August ist der Tourplan noch leer. Dass sowohl Franz Ferdinand als auch The Killers sich gerne auf Festivals blicken lassen, weiß man nicht erst seit der heurigen Festivalsaison. Schon 2008 bespielten Franz Ferdinand 8 Festivals, The Killers begannen ihre Tour im August und schafften bis Dezember 6 Auftritte.
 
The Ting Tings (Bild) sind mit einem Festival weniger zwar knapp geschlagen, haben aber umso mehr Kilometer auf dem Buckel. Eine ganze Erdumrundung, genauer gesagt über 46.000 Kilometer, ist der Weg ihrer „Festivalreise“. Scheinbar wahllos nehmen sie jedes Festival an sich, ohne Rücksicht, wo dieses nun liegt. So verläuft ihre Tour von Australien-USA-Frankreich-USA-Frankreich-USA-England, bis sie schließlich ein Weilchen bei uns bleiben, aber selbst hier quer durch Europa nicht immer den kürzesten Weg bevorzugen. Ein Vorteil, mit weit weniger Equipment als ein Künstler wie zB Bruce Springsteen (4 Festivalauftritte) durch die Welt zu reisen. Aber selbst dieser jetet mal schnell mit Sack und Pack vom Pinkpop (Niederlande) zum Bonnaroo (USA) und wieder zurück auf’s Hard Rock Calling (England). Mal abgesehen von den vielen Einzelshows, die dazwischen noch liegen.

The Ting Tings Festivaltour:
27.03.2009 - 28.03.2009, Ultra Music (Miami)
17.04.2009 - 26.04.2009, Festival De Artefacts (Straßburg)
17.04.2009 - 19.04.2009, Coachella (Indio)
21.04.2009 - 26.04.2009, Le Printemps De Bourges (Bourges)
11.06.2009 - 14.06.2009, Bonnaroo (Manchester)
12.06.2009 - 14.06.2009, Isle Of Wight (Newport)
19.06.2009 - 21.06.2009, Southside (Neuhausen ob Eck)
28.06.2009, Rock A Field (Roeser)
02.07.2009 - 05.07.2009, B'estfest (Bukarest)
02.07.2009 - 05.07.2009, Heineken Open'er (Gdynia)
09.07.2009 - 11.07.2009, Bilbao (Bilbao)
10.07.2009 - 12.07.2009, Oxegen (Naas)
 
Die weiteren Plätze gehen an Volbeat (12), Kings Of Leon und Slipknot (je 11), The Prodigy und Placebo (je 10), Basement Jaxx, Pendulum und Rise Against (8), gefolgt von Deichkind, The Gaslight Anthem, Trivium, Oasis (6), Heaven And Hell, August Burns Red oder Mastodon.

19.02.2009, 10:21 von Tobias Haslinger



Kommentare
via Facebook
| britishrock
Fan werden. britishrock.cc auf Facebook


The Ting Tings
Zur Künstlerseite mit Infos und Tourdaten
Facebook
Twitter
Nachricht
Mail
Weitere aktuelle News

© 2022 britishrock.cc | Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinie und Cookie-Richtlinie | Aktualisiert am 17. Mai 2018
Partner