Friska Viljor mit britishrock am Zürich Open Air 2010 - britishrock.cc
 
Anmelden
Home
Registrieren
 
11
Reviews
Interviews

Friska Viljor mit britishrock am Zürich Open Air 2010
01.10.2010
britishrock.cc: Was habt ihr in den letzten Wochen gemacht? Daniel: Wir hatten unter der Woche Sommerferien… Joakim: Und an den Wochenenden haben wir Festivals gespielt. britishrock.cc: Wie und wo schreibt ihr eure Songs? Joakim: Wie und wo?!? Daniel: Wie die Beatles, hier, da, überall.

Joakim: Wir schreiben sie hier und auch da und wir schreiben sie überall. [fängt an mit seinem Finger im Raum rumzuzeigen] Und WIE machen wir wie WO, hier und da!

Daniel: Die Frage ist schwer zu beantworten. Jeder Song ist irgendwie anders geschrieben aber die Frage WO, ist einfach, wir schreiben entweder im Studio oder aber in unseren Appartements.

Joakim: Unsere geschriebenen Songs sind in unserem Kopf…

Daniel: [an Joakim gerichtet] Wenn wir aufgenommen haben…

Joakim: Oh aufgenommen

Daniel: Sorry…was war die Frage?

Joakim: Wo habt ihr Songs geschrieben?

britishrock.cc: Wie und wo?

Daniel: Jaja sorry…ist das eine Gute Antwort?

Joakim: Das wäre geklärt…

Daniel: Ja [lacht…]

britishrock.cc: Was kommt zuerst? Die Musik oder der Text?

Joakim: Alles! Manchmal zuerst die Musik und manchmal zuerst der Text. Und manchmal das dritte Ding nachdem du gefragt hast zuerst.

Daniel: Ich denke es ist meistens die Musik…

Joakim: Meistens die Musik.

Daniel: Aber manchmal wenn Joakim mit den brillanten Texten kommt, sind es die Texte.

britishrock.cc: Was war eure Beste Live Erfahrung auf der Bühne?

Joakim: Das kann man unmöglich sagen! Weißt du was?

Daniel: Nein

Joakim: Ich weiß nicht, wir haben so viele gute Erfahrungen gemacht. Wir haben um die 200 sehr schöne Erfahrungen, es ist unmöglich da die Beste herauszufinden. Eine gute war das „Immergut Festival“ 2007, weil es das erste Mal war, wo wir vor größerem Publikum gespielt haben und jeder mochte es.

Daniel: Heute war eine sehr schöne Erfahrung.

Joakim: Ja

Daniel: Weil wir sehr früh dran und alle sehr müde waren. Jeder hatten einen Kater, aber es hat uns trotzdem sehr viel Spaß gemacht.

Joakim: Ja.

Daniel: Also es war eine schöne Erfahrung. Gestern war auch nett.

Joakim: Ja

Daniel: Letztes Wochenende hatten wir zwei schöne.

Joakim: Ja das war auch schön.

Daniel: Es ist als würde man fragen, wenn man eine Freundin oder einen Freund hat, was das schönste Erlebnis mit ihm war. Wenn man zum Beispiel Liebe macht mit seinem Partner, ist es jedes Mal schön aber dennoch unterschiedlich.

britishrock.cc: Was war das beste Konzert, das ihr selbst besucht habt?

Joakim: Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, weil ich das letzte Mal vor etwa 10 Jahren auf einem Konzert war.

Daniel: Ich hörte mal ein Konzert vor ungefähr 6 Jahren. Es war von einer Band aus Schweden, die „Popsicle“ heißt.

Joakim: Welcher Song?

Daniel: „Third opinion“

Joakim: [fängt an zu summen & singen]

Daniel: Ich hörte den Song über mein Handy, weil ich im Norden von Schweden arbeiten musste und dadurch nicht zum Reunion-Konzert gehen konnte. Ein Freund der auf dem Konzert war hat mich von dort aus angerufen. Ich bin fast von der Straße gefahren…[Joakim singt noch immer)] ja es ist ein wirklich toller „Pop“ Song

Joakim: „Third Opinion“

Daniel: Und er wusste, wie sehr ich diesen Song liebte also hat er mich angerufen und das Handy einfach hochgehalten. Ich musste am Straßenrand anhalten….

[Joakim wird lauter, klatscht]

Daniel: Ihr müsst euch den Song anhören „Third Opinion“ von „Popsicle“. Das war meine beste Erfahrung, obwohl ich nicht mal selbst dort war.

Joakim: Durch ein Handy…

britishrock.cc: Habt ihr irgendwelche Rituale vor einem Auftritt?

Joakim: Nein. Wir machen nur „High Five“, wie die coolen Jungs die zusammen rumhängen.

Daniel: Ja

Joakim: Oft machen wir auch ne Flasche Champagner oder Sekt auf.

Daniel: Das kommt Ritualen am nächsten…manchmal machen wir auch gar nichts und spielen trotzdem eine super Show…

britishrock.cc: Wie Selbstkritisch seid ihr?

Joakim: Gar nicht

Daniel: Sehr [lacht] lass uns was dazu sagen… [lacht sich schlapp]

britishrock.cc: Wie war eure Show heute?

Joakim: Heute war sehr schön!

Daniel: Ich habe es heute gehasst [lacht noch immer] nein es war schön.

Joakim: Ying und Yang. Das [meint Daniel] ist mein Yang und ich bin Ying.

Daniel: Das ist mein Ying…und das ist mein Yang…

britishrock.cc: Habt ihr manchmal Zweifel an dem was ihr tut?

[beide gleichzeitig]

Joakim: Immer!

Daniel: Nie! Ying und Yang!

Joakim: Immer! Jedes Mal wenn ich jemand anderen spielen höre, zweifle ich! Ich sag mir dann, „nein ich will nicht mehr Musik machen“, weil ich denke, das ist so viel besser als das was wir tun. Also will ich nie wieder Musik machen. Ich würde es nicht mehr versuchen wollen, weil es so hart ist und die Leute so gute Musik machen.

Daniel: Und ich finde die Leute machen so viel schlechte Musik! Ich finde „Friska“ ist die Beste Band der Welt.

Joakim: Das ist „verrückt“

Daniel: Nein finde ich nicht. Aber die Leute machen auch eine Menge schlechte Musik. Also auch wenn es einige bessere Bands als uns gibt, haben wir trotzdem ein Recht zu existieren, weil wir auch nicht die schlechtesten sind.

Joakim: Im Moment gibt es so viele schlechte Bands da draußen…ich finde der ganze „Britpop“ ist scheiße. Sie versuchen dasselbe zu machen was schon vor 10Jahren gemacht wurde. Die Ganze Britpop Szene ist…

Daniel: Scheiße!

Joakim: Sie versuchen das zu machen, was „Franz Ferdinand“ schon vor 10Jahren gemacht haben und sie machen dasselbe…

Daniel: Nur ohne Melodien..

Joakim: Ja ohne Melodie…

britishrock.cc: Wie schaut ein perfekter Tag für euch aus?

Joakim: Wie heute.

Daniel: Ja, Freunde, Sonne und Sekt.

britishrock.cc: Wenn ihr an die Zukunft denkt, wo seht ihr euch in 5 Jahren?

Joakim: Ich möchte in einer Fabrik arbeiten. Ich möchte einen Tagesjob in einer Fabrik haben. Ich wäre sehr zufrieden mit meinem Leben. Ich möchte in einem kleinen Dorf wohnen. Einem kleinen, kleinen Dorf mit einer Frau und einem Kind.

Daniel: Vielleicht in Värnamo….

Joakim: Vielleicht Värnamo! Das ist ein kleines Dorf in Schweden. Und keine Probleme… Hast du ein perfektes Leben?

Daniel: Ja das wäre denke ich auch meines.

Joakim: Ich wäre glücklich damit, einfach nichts zu tun.

Daniel: Das wäre sehr schön.

Joakim: Ich möchte mich nicht für irgendwas abrackern…

britishrock.cc: Ihr seid dieses Jahr nach Berlin gezogen, wohnt ihr noch immer dort?

Daniel: Nun leben wir leider wieder in Stockholm. Ich finde das schade.

Joakim: Ich auch.

Daniel: Wir denken viel an Berlin. Vor allem wenn ich dusche. Ich denke viel nach beim duschen. Das tu ich wirklich, das ist jetzt nicht nur so dahergeredet. Ich kann unter der Dusche am besten nachdenken. Es war die schönste Stadt in der ich je gelebt habe! Ich hasse es nicht mehr dort zu sein!

britishrock.cc: Was war das erste Album, das ihr euch gekauft habt?

Joakim: Ich glaube das war „Whitney Housten“, das orange/gelb farbige Album [Anm.: „Whitney Houston“ von 1985] [fängt an „All At Once“ zu singen. Das war meines, welches war deines Daniel?

Daniel: „Kiss“ – „Rock’N’Roll Over“. Das „Kiss“ Album mit den Cartoons drauf. Ich wollte ein „WASP“ Album oder ein „Twisted System„ oder ein „Kiss“ Album. Das hab ich meiner Mutter gesagt. Dann ging sie los, aber alle Alben schauten so gefährlich aus, also nahm sie die mit den Cartoons drauf [fängt an „Calling Doctor Love“ zu singen]. Kennt ihr den Song? Das ist ein wirklich super „Kiss“ Song.

britishrock.cc: Habt ihr einen Lieblings-Sommer Song 2010?

Joakim: Nein ich nicht. Hast du einen?

Daniel: In Schweden haben sie versucht uns verschiedene zu geben aber ich finde alle Mainstream Songs dieses Jahr haben versagt.

britishrock.cc: Was war der letzte Kinofilm den ihr gesehen habt?

Joakim: „Inception“

Daniel: Ich habe keine Ahnung, ich war schon seit 2-3Jahren nicht mehr im Kino.

Joakim: Ich versuche es…

Daniel: Ich bin soooo langweilig.

Joakim: Der Typ ist so beschäftigt!

Daniel: Ich hab ihm vorhin gesagt, morgen setzte ich mich hin und plane meine freie Zeit damit ich zusammen mit Joakim Dinge unternehmen kann, weil ich ihn liebe, mehr als mein Leben. Zurzeit hängen wir nur zusammen rum um zu arbeiten und ich hasse das! So Fuck it!

Joakim: Inception

Daniel: Inception. Ich würde sagen „The color of money“

Joakim: Jaaaa “Tom Cruise”, “Paul Newman”!!! Let’s do it...

britishrock.cc: Was würdet ihr gerne laut in die Welt hinaus rufen?

Joakim: Ich würde nur sagen: Gebt mir ein wenig Liebe! Give me looove.

Daniel: Macht Babys.

Joakim: Macht Babys. Punkt.

Daniel: Macht Babys.

Joakim: Das reicht!

britishrock.cc: Was war das albernste, was ihr heute Morgen gemacht habt?

Joakim: Darüber wollen wir nicht reden.

Daniel: [lacht]

britishrock.cc: Seid ihr jemals in einem Raum aufgewacht, wo ihr nicht wusstet wo ihr seid?

Joakim: Ja. Punkt.

britishrock.cc: Wann habt ihr euch das letzte Mal auf der Tanzfläche blamiert?

[gleichzeitig]

Joakim: Heute

Daniel: Heute

[lachen]

britishrock.cc: Habt ihr einen Party Trick und wenn ja, könnt ihr uns den zeigen?

Daniel: [macht seinen Arm frei] zu Joakim: Kannst du in meinen Daumen blasen? [spannt den Bizeps an, als ob er ihn aufblasen würde]

[alle lachen]

britishrock.cc: VIELEN DANK!!!
 

01.10.2010, 14:35 von J. Zekl


Kommentare
via Facebook
| britishrock
Fan werden. britishrock.cc auf Facebook






Aug
27
Zürich Open Air
mit Placebo im Line-Up in Rümlang

Friska Viljor
Zur Künstlerseite mit Infos und Tourdaten
Was für eine Schlammschlacht - Das Züric...
Zum Review von Zürich Open Air
Christopher Christopher am Zürich Open A...
Zum Interview am Zürich Open Air
The Hives im britishrock-Interview. Züri...
Zum Interview am Zürich Open Air
© 2021 britishrock.cc | Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinie und Cookie-Richtlinie | Aktualisiert am 17. Mai 2018
Partner